Parodontologie

Parodontologie

Gesundes Zahnfleisch

Etwas rau wie Orangenschale, grenze zu den Zähnen in  einer geraden Linie , Erscheinung blass und Korallen rosa farbig. Gesundes Zahnfleisch blutet nicht  Bürsten und Sondieren.
 
Diş eti1Was ist Gingivitis?
 
Wenn der Zahnfleisch gesund ist, sind sie sie  in der Regel blass und Korallen rosa farbig , haben eine  feste Konsistenz und das Aussehen wie eine Orangenhaut.
 
Wenn die Zähne nicht regelmaessig gebürstet  und auf Mundhygiene  nicht geachtet wird entsteht auf den  Zähnen  ein mikrobiologischer dental Plaque . Der Plaque ist eine Klebeschicht  das Bakterien enthaltet und sich auf der  Oberfläche  und zwischen der Zähne befindet.
 
Was ist Parodontitis?
 
Pariodontisis Fälle beginnen generell  mit Gingivitis. Wenn  die notwendige Behandlung nicht vorgenommen wird und die Mundhygiene nicht gewährleistet wird wandelt  sich die Gingivitis in Periodontitis um.
 
Wenn die Plaque und Zahnsteine die sich mit der Zeit auf der Oberfläche des Zahnes bilden nicht gereinigt werden führt dies zu Entzündungen. Nach   Rückzug des Zahnfleisches entstehen Knochenderformierungen. Dies nennt man Parodontitis.
 
Knochenverlust an der Zahn   bedeutet das dass Zahn sein Unterstützungsgewebe langsam verliert. Um den Knochenverlust unter Kontrolle zu nehmen kann der Zahn verloren werden.  

Parodontitis Symptome sind;
 
• erhöhte Taschentiefe aufgrund Knochenschwund und Schwellung des Zahnfleisches .
 
• gingivale Rötung, Blutungen während der Sondierung oder Bürsten.
 
• eine Verringerung der Knochenresorption um die Zähne  dh. Knochenzerstörung
 
• eine deutlicher Geruch des Mundes.
 
• Schmerzen in den Zähnen und Zahnfleisch.

Unkontrollierte Parodontitis ist die  wichtigste Ursache für Zahnverlust  in der erwachsenen Bevölkerung.
Diş eti 
Entzündetes Zahnfleisch
 
wegen Schwellungen hat es eine glänzenden Oberfläche , ist angeschwollen und die Zähne haben einen unregelmäßigen Rand. Es kann Immer ein Schmerz sein. Beim Zähneputzen, Essen und Sondieren blutet es. Diese Entzündung des Zahnfleisches ist die  Ursache von störendem Mundgeruch.

Ursachen der Entzündung des Zahnfleisches
 
 • Mikrobielle Zahnbelag und Zahnstein
 • Vernachlässigung der  Mundpflege , wie  z. B. Unrichtige Ausführung der Mundhygiene
 • Mangel an einigen Vitaminen
 •  Vernachlässigung der  Mundhygiene wegen der körperlichen Beschwerden
 • In einigen Autoimmunerkrankungen
 
Ursachen der Zahnfleischrezession
 
 
• Erweiterter Grad der Gingivitis
 
• Gingival und Plaque
 
• Fehlerhafte Zähneputzen durch die Anwendung gewaltiger  und falscher stärke
 
• Unrichtige Füllungen und Kronen
 
Allgemeine Symptome einer Entzündung des Zahnfleisches
 
• spontane Zahnfleischblutung  beim Zähneputzen oder  Sondieren
 
• gingivale Rötung
 
•  durch die Schwellung an der Zahnfleisch,  Verlust des  Orangenhaut Anscheins am  Zahnfleisch
 
• leichte Schmerzen oder Beschwerden in den Zähnen und Zahnfleisch
 
• Rezessionen
 
• Mundgeruch

Grad der Entzündung des Zahnfleisches
 
1-Gingivitis: Zahnfleischrötung, Verschlechterung des Orangenhaut Anscheins  und Anschein wie angeschwollen und glänzend, Blutungen nach dem Zähneputzen oder Sondieren.
 
2-Parodontitis (Frühperiode): Zahnfleischrötung, Schwellung, leichte Schmerzen, Blutungen spontane oder beim Bürsten, Mundgeruch mild. Bei diesen Patienten gibt es eine deutliche Häufung von Zahnstein und Plaque.
 
3-Parodontitis (entwickelte  Periode ): Zahnfleischrötung, Schwellung,  starke Blutungen beim bürsten, Schmerzen, störendes Mundgeruch, Zahnfleischverziehung  und Knochenverlust t. Bei diesen Patienten gibt es eine intensive Häufung von Zahnstein. Bezüglich  Knochenschwund wird auch ein leichtes Wackeln bei den zähnen gesehen..
 
4-Parodontitis (erweiterte Periode): Gingivale purpurroter Farbwechsel, Blutungen spontane oder beim Bürsten,, Abszesse und schweres Mundgeruch, Zahnfleischverziehung  und starker Knochenverlust. Bei diesen Patienten gibt es eine intensive Häufung von Zahnstein; aufgrund übermäßige Zerstörung der zahn werden die Zähne  mobil und müssen gezogen werden.

Die Behandlung von Entzündungen des Zahnfleisches
 
 
• Entzündetes Zahnfleisch ausfließen lassen und den Zahnfleisch beruhigen
 
• Komplett Oberflächenreinigung von dentalen Steinen
 
• Tiefenreinigung von den vollständigen dentalen Steinen und subgingivale Kürettage
 
• Bildung für Mundhygiene, richtige Zähneputzen Methoden  lehren
 
• In fortgeschrittenen Fällen ist die Verwendung von Vitaminen und Antibiotika angesagt
 
• Entfernung von Teilen der entzündeten Zahnfleisch mit chirurgischem Eingriff (Gingivektomie, papillektomie)
 
• Bereiche in denen es Knochenschwund gibt  soll mit chirurgisch Methoden mit Anwendung von Biomaterialien oder Membran die verlorene Knochengewebe versucht zu werden neu anzulegen .
 
• Verbesserung in den Bereichen der Rezessionen  durch studierte chirurgische Eingriffe wie Lappenoperation.

Aktie : facebook Twitter

Dentamar Ağız ve Diş Sağlığı Poliklinik Hizmetleri © 2016 | Alle Rechte Vorbehalten