Kieferorthopädie

Kieferorthopädie

Was ist eine kieferorthopädische Behandlung?

Kieferorthopädie beinhaltet Behandlungen bei Zahnerkrankungen die im frühen Alter  oder  bei älteren Menschen wegen verspäteter Behandlung vorkommen.  
Die kieferorthopädische Behandlung beginnt in der Regel etwa im Alter von 9-14. Allerdings wird von der  amerikanischen Gesellschaft für Kieferorthopädie empfohlen das  alle Kinder  bevor sie 7 Jahre alt werden einen Kieferorthopäden besuchen sollten  weil  der Prozess der Entwicklung der Milchzähne und deren Plätze die sich zu bleibenden zähnen lassen  unter Kontrolle gehalten werden muss. Auf diese Weise können  kieferorthopädische Probleme früher festgestellt und leichter gelöst werden.

 Ortodonti

Langfristige Vorteile der kieferorthopädischen Behandlung
 
Es wurde beobachtet das eine kieferorthopädische Behandlung die Erscheinung der Person heilt und das  Selbstvertrauen erhöht. Die  kieferorthopädischen Behandlungen  führen zu Ausrichtung der Zähne an die richtige stellen und heilen in gleicher Zeit die Mundgesundheit. Auf diese Weise kann jede zukünftige Karies, Zahnfleischerkrankung und sogar Zahnverlust verhindert werden. Weitere Vorteile sind  komfortabler Kauen, weniger Abnutzung der Zähne und Vermeidung von  einigen Gesichts- und Kieferschmerzen.

Situationen, die eine kieferorthopädische Behandlung erfordern

Es besteht die Notwendigkeit bei einigen Situationen wie Leerstellen zwischen den Zähnen, schiefe Zähne, gedrängte Zähne, Zähne die nach außen vorspringen  einer kieferorthopädischen Behandlung. Darüber hinaus, Kaubeschwerden, vorspringen des unteren oder oberen Kiefers nach vorne , Mundatmung, die Pressung der Zunge an die Vorderzähne,  Gewohnheiten wie Daumenlutschen , Knacken und andere Geräusche die von der Kiefer kommen sind  Symptomen die die Notwendigkeit zur kieferorthopädischen Behandlung zeigen.
 Ortodonti1
Die Bedeutung  der Pubertät in  der Kieferorthopädie

die Pubertätszeit ist eine Zeit wo sich das Gesicht am meisten ändert und entwickelt.  Während dieser Zeit in Übereinstimmung mit der kieferorthopädischen Behandlung, kann der Kieferorthopäde Gesichtsentwicklung des Patienten beeinträchtigen. Nach Beendigung der Entwicklung von Knochen des Gesichts sind  bei Knochenerkrankungen oft ein chirurgischer Eingriff notwendig.
 
Lingual Kieferorthopädie
Ortodonti2
 Lingual Kieferorthopädie, ist die kieferorthopädische Behandlung  wo auf die Zähne an  der  Zungenseite klammern geklebt werden. Mit der sehr schnell entwickelnden Technologie ist es heutzutage eine Behandlung die immer häufiger angewendet wird.
Lingual kieferorthopädische Behandlung, ist vor allem für jugendliche Patienten ein ästhetischer Ansatz da die Klammer und Drähten überhaupt nicht gesehen werden.
 
Die Dauer der Therapie

Dauer der kieferorthopädischen Behandlung ist für jeden Patienten verschieden. In bestimmten Situationen (bei kleine Rotationen an den zähnen) können sie leicht korrigiert werden. Bei Fällen  wie Große Lücken decken , Kiefer Verrenkungen dauert die Behandlung länger. Generell bei den  Behandlungszeiten von jungen Patienten können , ohne zu warten der  Entstehung der bleibenden Zähne,  mit speziellen Geräten die Dauer verkürzt werden.
 Ortodonti3
Altersgrenze für eine kieferorthopädische Behandlung

Bei jeder Person deren Zähne und Knochen die die Zähne halten gesund sind können  kieferorthopädischen Behandlung angewendet werden.  Viele erwachsene die in ihrer Kindheit keine kieferorthopädischen Behandlung erhalten haben , können nun von diesem Service in jedem Alter profitieren. Mit Hilfe der  hoch entwickelten Technologie  werden sehr  kleine, transparente und nahezu unsichtbar Klammern verwendet, gegebenenfalls können auf Wunsch auch  in die hinteren Flächen der Zähne Klammern  geklebt werden.
Auch heute kann Dank der  modernsten Operationstechniken  Probleme bezüglich Gesichts- und Kieferknochen  sogar bei  Erwachsenen  entfernt werden.

 

Aktie : facebook Twitter

Dentamar Ağız ve Diş Sağlığı Poliklinik Hizmetleri © 2016 | Alle Rechte Vorbehalten